Werden Sie Back2Web Reseller für Online Backup
Bookmark and Share

Wie sieht sicheres Online-Backup aus?

So schützen wir Ihre Daten

So sieht einfaches Online-Backup aus

So funktioniert sicheres Online-Backup

1. Registrieren Sie sich auf Back2Web

Erstellen Sie Ihren Back2Web Zugang. Mit diesem Zugang können Sie sich auf der Webseite einloggen und den Backup Client herunterladen.Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihren Zugang 30 Tage kostenfrei zu testen.

2. Installieren Sie die Software

Die Software ist in wenigen Sekunden heruntergeladen, sowie einfach und schnell installiert.

3. Wählen Sie aus, was Sie sichern wollen und legen Sie los.

In der Backup Software wählen Sie aus, was Sie sichern wollen. Geben Sie Ihre Zugangsdaten zum Sicherungsserver ein und legen Sie los mit Ihrer ersten Sicherung.

 

Sicherheit

Back2Web arbeitet mit dem 256Bit Advanced Encryption Standard (AES). Ihre Daten werden auf Ihrem Rechner mit dem kryptografischen Schlüssel verschlüsselt, bevor sie über eine sichere SSL Verbindung auf den Server übertagen werden. Ihr kryptografischer Schlüssel wird dabei nie übertragen, sondern bleibt ausschließlich auf Ihrem Rechner. So verlassen Ihren Rechner nur verschlüsselte Daten. Online Backup mit Back2Web ist dank dieser Technik auch für sensible Unternehmensdaten bestens geeignet. Selbst mit Administrator-Passwort sind die Datenbackups auf dem Server nicht ohne Ihren persönlichen kryptografischen Schlüssel zu lesen.

Minimale Datenübertragung

Trotz Verschlüsselung arbeitet Back2Web mit hocheffizienten Kompressionsverfahren und Datendelta-Abgleich, um den Datentransfer zu minimieren. Bei einem erneuten Backup werden lediglich die Veränderungen vom letzten Backup übertragen. Dies geschieht mittels Block-Level-Delta-Übertragung, damit nur die Bruchteile einer Datei übertragen werden, die sich auch wirklich verändert haben. So können auch Benutzer mit ISDN oder UMTS-Verbindungen Sicherungen durchführen.

Intelligente Kompressionssteuerung

Bei der Datenkompression kann es in Verbindung mit einer Verschlüsselung zu höherem Datentransfer führen. Damit dies nicht passiert hat der Back2Web  Client eine integrierte Paketanalyse. Diese bestimmt, ob Datenkompression zu besseren Übertragungsergebnissen führt und wählt so automatisch die optimale Übertragungsart.

Effiziente Kontrolle

Mit Back2Web sind Sie immer up to Date. Nach jedem Backup erhalten Sie eine E-Mail mit dem Backup Protokoll. Im Reseller-Bereich sehen Sie zudem mit wenigen Mausklicks, wie das Sicherungsverhalten Ihrer Kunden ist. Sollte ein Benutzer zu selten sichern, oder sein Backup-Volumen in naher Zukunft überschreiten, können Sie auf einfachste Weise eingreifen. Neuen Benutzern stellen Sie über das Web-Frontend Username und Passwort per Mail zur Verfügung. Da der Benutzer noch die Verschlüsselungskomponente hinzufügt, gehen Sie auch beim Mailtransfer kein Risiko ein.

Bild von der Durchführung eines Online Backup

Einfachste Handhabung für den Benutzer

Einmal eingerichtet, ist Back2Web für den Benutzer einfach durch einen Doppelklick zu bedienen. Wenn gewünscht, kann sogar dieser Schritt noch wegfallen und das Backup vollkommen selbstständig arbeiten. Der Benutzer lässt das Backup im Hintergrund laufen oder beendet seine Arbeit und Back2Web fährt den Rechner nach vollständigem Backup herunter. Back2Web sendet nach jedem Backup eine E-Mail an den Benutzer, damit dieser sich auch bei unbeobachtetem Backup von der ordnungsgemäßen Sicherung überzeugen kann.

Wiederherstellen von Daten ohne Administrator

Jeder Benutzer kann zu jeder Zeit seine eigenen Daten zurücksichern. Dafür ist kein Administrator notwendig. Sollte ein Benutzer einen vollständigen Datenverlust haben, so kann Back2Web gegen Kostenübernahme das gesamte Backup-Set verschlüsselt auf einem Datenträger an Sie versenden. Sie führen den Restore dann lokal vom Datenträger durch.

Höchste Kompatibilität

Back2Web läuft problemlos unter den folgenden Client-Betriebssystemen: Windows 98, ME, 2000, XP Home und XP Professional, Vista (alle Versionen), Windows 7 (alle Versionen). Als Server-Betriebssysteme werden unterstützt: Windows 2000, 2003 und 2008 Server, sowie die Small Business Server Produkte.
Versionen für MacOSX, Windows Pocket PC und Linux sind in Planung.

© 2015 ONbackup/blackpoint GmbH