Werden Sie Back2Web Reseller für Online Backup
Bookmark and Share

Sichern zu günstigen Preisen

Verdienen Sie Geld mit Back2Web

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen der Back2Web-Clientsoftware


Durch Installation dieser Software erklären Sie Ihr Einverständnis in die Geltung dieser Nutzungsbedingungen und dass Sie die Back2Web-Produkte und -Dienste ausschließlich nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen nutzen werden. Falls Sie nicht an diese Nutzungsbedingungen gebunden sein möchten, dürfen Sie die Back2Web-Produkte und -Dienste nicht nutzen. Sie können die Back2Web-Produkte und -Dienste erst nach Annahme dieser Nutzungsbedingungen nutzen.

1. Begriffsbestimmungen
a. Der Back2Web-Service und blackpoint wird in diesen Nutzungsbedingungen als „Back2Web“, „wir“, „uns“ oder „unser(e)“ bezeichnet.

b. Sie, als Benutzer, werden als „Sie“, „Benutzer“, „Lizenznehmer“ oder „Kunde“ bezeichnet.

c. „Back2Web-Produkte“ steht für Back2Web-Software (vorinstallierte, auf einem Datenträger gespeicherte oder als Download angebotene „Back2Web-Software“ bzw. „Software“), Back2Web-Dienste, Back2Web-Websites (einschließlich der Website www.Back2Web.de), jede andere von Back2Web oder blackpoint zur Verfügung gestellte Software sowie für alle anderweitigen von Back2Web zur Verfügung gestellten Funktionsmerkmale, Tools, Websites und Dienste.

2. Voraussetzungen für die Nutzung bzw. Lizenzierung der Back2Web-Produkte
Für die Nutzung der Back2Web-Produkte hat sich der Benutzer zu registrieren und Back2Web seine E-Mail-Adresse, zu übermitteln. Falls Sie sich für die Nutzung von Back2Web-Produkten registrieren, so erklären Sie sich damit einverstanden, korrekte und vollständige Informationen an Back2Web zu übermitteln und diese Informationen auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Einzelnen in der Back2Web-Datenschutzrichtlinie geregelt.

3. Rechtmäßige Nutzung der Back2Web-Produkte
Sie dürfen die Back2Web-Produkte ausschließlich zu rechtmäßigen Zwecken verwenden.

4. Änderung der Back2Web-Produkte
Wir sind berechtigt, die Back2Web-Produkte bzw. ihre Funktionsmerkmale jederzeit zu ändern, oder zu ergänzen, sofern und soweit die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von Back2Web für den Benutzer zumutbar ist; dies gilt u.a. für die Back2Web-Software, die Verfügbarkeitsdauer, die für den Zugang zu bzw. die Nutzung der Back2Web-Produkte erforderliche technische Ausstattung, den maximalen Speicherplatz, der auf den Servern von Back2Web für Sie insgesamt bzw. für einen bestimmten Dienst belegt wird, sowie für die Verfügbarkeit der Back2Web-Produkte auf einem bestimmten Gerät bzw. über einen bestimmten Kommunikationsdienst.

Back2Web nimmt gelegentlich automatische Upgrades der Back2Web-Software vor, um Ihnen ein noch besseres Leistungsangebot zu bieten, wobei diese Upgrades möglicherweise nicht einheitlich auf allen Plattformen und Geräten zur Verfügung stehen. Sie erklären hiermit Ihr Einverständnis mit diesen automatischen Upgrades und Scan-Vorgängen sowie den damit verbundenen Leistungen und sichern zu, diesen nicht entgegen zu wirken.

5. Lizenzerteilung
(a) Nutzung der Vollversion der Back2Web-Software
Sofern Sie sich als Back2Web-Nutzer registriert und ein Abonnement abgeschlossen haben, gewährt Back2Web Ihnen das persönliche und nicht übertragbare, nicht ausschließliche Recht, die Back2Web-Software auf einer beliebigen Anzahl von Rechnern zu installieren und zum Zweck der Wiederherstellung der von Ihnen an Back2Web übermittelten Kopien Ihrer Daten zu nutzen. Das Ihnen an der Back2Web-Software eingeräumte Nutzungsrecht ist jedoch unabhängig von der Anzahl der zur Wiederherstellung bereits gesicherter Dateien genutzten Rechner darauf beschränkt, mit Hilfe der Back2Web-Software und -Dienste Sicherungskopien der auf einem (1) von Ihnen ausgewählten Rechner gespeicherten Dateien, für den sie einen Server-Speicherplatz erworben haben zu erstellen und diese verschlüsselt an Back2Web zu übermitteln. Falls Sie mit der Back2Web-Software Sicherungskopien von mehr als einem Rechner erstellen wollen, müssen Sie für jeden Rechner, von dem Sie Sicherungskopien erstellen wollen, einen gesonderten Server-Zugangscode erwerben.

(b) Nutzung der Testversion der Back2Web-Software
Sofern Sie eine zeitlich beschränkte Testversion der Back2Web-Software von der Website www.Back2Web.de oder der Website eines von Back2Web autorisierten Händlers heruntergeladen haben, gestattet Ihnen Back2Web für die Dauer von 30 Tagen ab Installation der Software eine kostenlose probeweise Nutzung (nachstehend als „kostenlose probeweise Nutzung“ oder „probeweise Nutzung“ bezeichnet) der Back2Web-Produkte.

Die kostenlose probeweise Nutzung sowie die Zurverfügungstellung der gesamten damit verbundenen Software erfolgt ausschließlich zur persönlichen, nicht-kommerziellen Nutzung, wobei jedem Kunden nur die kostenlose probeweise Nutzung unter einem Nutzerkonto gestattet ist. Sie sind somit dazu berechtigt, die Testversion der Back2Web-Software auf einer beliebigen Anzahl von Rechnern zu installieren und zur Erstellung von Sicherungskopien der auf diesen Rechnern gespeicherten Daten zu nutzen; Sie dürfen die Back2Web-Dienste jedoch nur unter einem Nutzerkonto auf den von Ihnen verwendeten Rechnern in Anspruch nehmen. Falls Sie beabsichtigen, Back2Web-Produkte länger als 30 Tage zu testen und/oder für kommerzielle Zwecke einzusetzen oder falls Sie bzw. Ihre Firma die Back2Web-Produkte unter mehr als einem Nutzerkonto einsetzen möchten, so müssen Sie auf einen entsprechenden Dienst wechseln, für den Sie eine Gebühr zu entrichten haben.

(c) Ergänzende Bestimmungen für die Nutzung der Test- und Vollversion
Es ist Ihnen beim Endkunden-Account nicht gestattet, für die Back2Web-Produkte Unterlizenzen zu erteilen bzw. Dritten die Nutzung der Back2Web-Produkte bzw. den Zugang zum Back2Web Dienst in Rechnung zu stellen.

Es ist Ihnen nicht gestattet, die Back2Web-Software zu veräußern, oder das ihnen eingeräumte Recht zur Nutzung der Back2Web-Software an Dritte zu übertragen bzw. abzutreten, an der Software Sicherungsrechte zu bestellen bzw. anderweitige Rechte hieran zu übertragen oder die Software (bzw. einen Teil davon) in ein anderes Produkt einzubringen. Es ist Ihnen außer zur Erstellung einer Sicherungskopie nicht gestattet, Kopien der Software anzufertigen. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Software zu bearbeiten, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, in eine andere Ausdrucksform umzuwandeln, zu dekompilieren, zu disassemblieren, darauf basierende Bearbeitungen zu erstellen bzw. auf andere Weise den Versuch zu unternehmen, den Quellcode der Software zu ermitteln sofern die vorgenannten Handlungen nicht für eine bestimmungsgemäße Benutzung der Back2Web-Software einschließlich der Fehlerberichtigung durch jeden zur Verwendung eines Vervielfältigungsstücks der Back2Web-Software Berechtigten notwendig sind. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Software auf eine nach Maßgabe der vorliegenden Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich genehmigte Art und Weise zu benutzen. Schließlich ist es Ihnen nicht gestattet, Dritten eine Erlaubnis für die vorstehend untersagten Handlungen zu erteilen bzw. Dritte bei der Vornahme solcher Handlungen zu unterstützen.

6. Beschränkung des Zugangs zu und der Nutzung von Back2Web-Produkten
Der Zugang zu den Back2Web-Produkten ist Ihnen ausschließlich über die von Back2Web zur Verfügung gestellten und genehmigten Interfaces und Protokolle gestattet. Sie verpflichten sich, auf die Back2Web-Produkte nicht auf unbefugte Weise zuzugreifen, wie beispielsweise mittels nicht lizenzierter Software-Clients. Bestimmte Back2Web-Produkte erlauben nur die Erstellung von Backups für bestimmte Dateitypen. Sie sichern hiermit zu, diese Beschränkungen in keiner Weise zu umgehen, wie beispielsweise durch eine Änderung der Dateierweiterungen oder Header-Informationen.

7. Datenübertragung und damit verbundene Gebühren
Sie haben für Ihren eigenen Internetzugang Sorge zu tragen; so haben sie beispielsweise alle Telefonleitungen, die gesamte Hardware sowie alle anderen die Nutzung der Back2Web-Produkte erforderlich sind und alle damit verbundenen Gebühren zu entrichten. Ferner sind alle Telefon- und anderweitigen Datenübertragungsgebühren die Ihnen beim Zugang zu den Back2Web-Produkten entstehen, von Ihnen zu tragen.

8. Übermittlung von Dateiinformationen
Back2Web benötigt bestimmte Basisinformationen über die auf Ihrem Rechner gespeicherten Dateien. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Back2Web-Software scannt Ihren Rechner bei jedem Backup, um festzustellen, ob neue Dateien hinzugefügt oder bestehende Dateien modifiziert bzw. gelöscht wurden. Die Back2Web-Software prüft Dateinamen und Änderungsdatum und die damit verbundenen Informationen, um zu bestätigen, dass eine Datei ins Backup integriert oder neu gesendet werden muss. Back2Web prüft zu keiner Zeit den Inhalt Ihrer Dateien für anderweitige Zwecke, und es werden, abgesehen von o.g. Ausnahmen von Back2Web zu keiner Zeit Informationen über den Inhalt einer Datei erfasst, zurückverfolgt oder gespeichert. Der Inhalt aller Dateien wird vor Übermittlung an das Datenzentrum von Back2Web verschlüsselt. Back2Web hat keine Möglichkeit, Dateien zu entschlüsseln, insofern tragen Sie Verantwortung für die Aufbewahrung Ihres Verschlüsselungspassworts. Dieses wird NICHT auf dem Back2Web-Server gespeichert.

9. Schadensersatz
Back2Web und die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen leisten Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen gleich aus welchem Rechtsgrund (z.B. Pflichtverletzung oder unerlaubte Handlung) nur in folgendem Umfang:

(a) bei Vorsatz, bei Übernahme einer Garantie, bei Arglist sowie bei grober Fahrlässigkeit haften Back2Web und die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen in voller Höhe;

(b) in anderen Fällen haften Back2Web die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen unbeschränkt nur bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht auf Ersatz des typischen, vorhersehbaren Schadens.

(c) Für bereits bei Vertragsabschluss vorhandene Störungen und Mängel haften Back2Web und die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen nur, wenn sie diese zu vertreten haben.

Der vorstehend in Ziffer 10 und 11 lit. (a) bis einschließlich (c) geregelte Haftungsausschluss gilt nicht, sofern ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit vereinbart ist, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung der Back2Web, ihrer gesetzlichen Vertreter, Händler oder Erfüllungsgehilfen beruht; er gilt ebenfalls nicht, sofern ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für sonstige Schäden vereinbart ist, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Back2Web oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters, Händlers oder Erfüllungsgehilfen der Back2Web beruhen. Bei schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer „Kardinalpflicht“ ist die Haftung nicht ausgeschlossen, sondern auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der Haftungsausschluss gilt ferner nicht in den Fällen, in denen nach dem Produkthaftungsgesetz bei Fehlern des Liefergegenstandes für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen gehaftet wird. Er gilt auch nicht bei Übernahme einer Garantie und bei Zusicherung einer Eigenschaft, falls gerade ein davon umfasster Mangel die Haftung der Back2Web auslöst. Eine Garantie oder Zusicherung im Sinne einer Haftungsverschärfung oder Übernahme einer besonderen Einstandspflicht gelten nur als abgegeben, wenn die Begriffe „Garantie“ oder „Zusicherung“ ausdrücklich genannt werden.

10. Sonderbestimmungen für die Nutzung der Back2Web-Produkte durch Unternehmer
Die Bereitstellung der Back2Web-Produkte erfolgt gegenüber Unternehmern im Sinne des § 14 BGB, welche die Back2Web-Produkte in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit nutzen sowie gegenüber öffentlich-rechtlichen Sondervermögen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts im Ist-Zustand und ohne Übernahme jeglicher Gewährleistung oder Garantie durch Back2Web und/oder die von Back2Web autorisierten Händler und Erfüllungsgehilfen. Insbesondere übernehmen Back2Web und/oder die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen keine konkludente Garantie, dass die Back2Web-Produkte marktgängig oder fehlerfrei sind, eine befriedigende Qualität aufweisen, sich für einen bestimmten Verwendungszweck oder Bedarf eignen und/oder keine Rechte Dritter verletzen. Back2Web und die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen gewährleisten nicht, dass die in den Back2Web-Produkten und der Back2Web-Software enthaltenen Funktionen bestimmte Anforderungen erfüllen und/oder dass der Betrieb der Back2Web-Produkte und/oder der Back2Web-Software unterbrechungs- und/oder fehlerfrei verlaufen wird oder dass Mängel der Back2Web-Software und/oder der Back2Web-Produkte von Back2Web und/oder den von Back2Web autorisierten Händlern sowie Erfüllungsgehilfen beseitigt werden. Back2Web und die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen übernehmen keine Gewährleistung, Garantien oder Zusicherung im Hinblick auf die Nutzung der Back2Web-Produkte, der Back2Web-Software und/oder der dazugehörigen Dokumentation oder der aus einer solchen Nutzung erzielten Ergebnisse bezüglich deren Richtigkeit, Fehlerfreiheit, Ausfallsicherheit oder sonstiger Eigenschaften. Back2Web stellt die Back2Web-Produkte und die Back2Web-Software auf einer wirtschaftlich vernünftigen Grundlage zur Verfügung und übernimmt keine Garantie dafür, dass die Anwender in der Lage sein werden, die Back2Web-Produkte von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl abzurufen oder zu nutzen oder dass Back2Web über eine angemessene Leistungsfähigkeit für die Bereitstellung der Back2Web-Produkte insgesamt verfügt.

Die gesamte Haftung von Back2Web und der von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen aus jedem Streit mit Back2Web und/oder den von Back2Web autorisierten Händlern sowie Erfüllungsgehilfen (einschließlich Streitigkeiten aus der Nutzung der Back2Web-Software und/oder der Back2Web-Produkte) ist gegenüber Unternehmern, welche die Back2Web-Produkte in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit nutzen sowie gegenüber öffentlich-rechtlichen Sondervermögen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts auf Ihr Recht zur Einstellung der Nutzung der Back2Web-Produkte und -Dienste beschränkt. Back2Web und/oder die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen trifft gegenüber Unternehmern, welche die Back2Web-Produkte in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit nutzen keine Haftung für irgendwelche konkreten, mittelbaren, zufälligen oder Mangelfolgeschäden oder Strafschadensersatz (exemplary damage) aus der Bereitstellung der Back2Web-Produkte oder der Back2Web-Software. Dieser Haftungsausschluss für alle konkreten, mittelbaren, zufälligen oder Mangelfolgeschäden sowie Strafschadensersatz gilt ohne Einschränkung auch für Schäden aus entgangenem Gewinn, Verlust von Daten oder Firmenwert (Goodwill), Betriebsunterbrechungen, Computer-Ausfälle oder Fehlfunktionen und alle sonstigen Schäden oder Verluste und zwar auch dann, wenn Back2Web und/oder die von Back2Web autorisierten Händler sowie Erfüllungsgehilfen auf die Möglichkeit des Eintritts solcher Schäden hingewiesen wurden und ohne Rücksicht auf die Anspruchsgrundlage.

11. Haftungsfreistellung
Sie verpflichten sich hiermit dazu, Back2Web, ihre Händler sowie deren jeweilige Geschäftsführungsmitglieder, satzungsmäßigen Organe, Mitarbeiter und Bevollmächtigte von der Haftung für alle Ansprüche und Kosten einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten die aus einer gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßende Verwendung der Back2Web-Produkte gegen Back2Web geltend gemacht werden, freizustellen. Back2Web behält sich das Recht vor, die alleinige Abwehr derartiger Ansprüche auf eigene Kosten sowie nach eigenem Ermessen zu übernehmen. Nur im Falle einer solchen Übernahme der Rechtsverteidigung durch Back2Web besteht Ihrerseits keine weitere Verpflichtung, Back2Web und deren Händler sowie deren jeweilige Geschäftsführungsmitglieder, satzungsmäßigen Organe, Mitarbeiter und Bevollmächtigte von der Haftung gegenüber Dritten freizustellen.

12. Marken
Alle auf den Back2Web-Produkten wiedergegebenen Marken stehen im Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

13. Kommunikation mit Kunden
Back2Web wird keine großen Mengen an E-Mails oder anderen Mitteilungen an Sie versenden. Back2Web versendet jedoch nach jedem von Ihnen durchgeführten Backup einen Report per Mail an Sie. Außerdem versenden wir von Zeit zu Zeit E-Mails an Sie, welche die folgenden Informationen enthalten: Mitteilungen zu Problemen, die bei dem von Ihnen in Anspruch genommenen Dienst aufgetreten sind, Mitteilungen über den Ablauf Ihres Accounts, Berichte zum Aktivitätsstatus, Mitteilungen über Service- und Softwareupgrades, Mitteilungen über neue Produkte, Erweiterungen oder Preisgestaltungsmodelle der Back2Web-Produkte (jedoch nicht in Bezug auf Produkte Dritter), Ersuchen um Feedback in Bezug auf Ihre Back2Web-Produkte.

14. Änderung der Nutzungsbedingungen
Back2Web oder die von Back2Web autorisierten Händler werden Sie per Email über eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen informieren. Aktuelle Informationen über die Änderung der Nutzungsbedingungen können Sie daneben auch auf der Website www.Back2Web.de abrufen.

Die geänderten Nutzungsbedingungen werden Ihnen gegenüber wirksam, wenn und sobald Sie diesen zustimmen. Eine Zustimmung zu der Änderung dieser Nutzungsbedingungen gilt als erteilt, wenn Sie der Änderung nicht innerhalb eines Monats nach Zugang einer Änderungsmitteilung widersprechen.

Back2Web oder die von Back2Web autorisierten Händler werden Sie in der Änderungsmitteilung auf das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Folgen eines nicht rechtzeitig erfolgten Widerspruchs hinweisen sowie darüber informieren, an welche Anschrift der Widerspruch zu richten ist.

Sofern in der Änderungsmitteilung nichts Abweichendes mitgeteilt wird, endet der von Ihnen mit Back2Web geschlossene Vertrag über die Nutzung der Back2Web-Produkte und Dienstleistungen im Falle Ihres Widerspruchs 2 Monate nach dem Tag des Inkrafttretens der neuen Nutzungsbedingungen. In diesem Fall gelten die Nutzungsbedingungen bis zum Zeitpunkt der Vertragsbeendigung unverändert fort.

15. Rechtswahl, Gerichtsstand und allgemeine Regelungen
Sofern Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und die Back2Web-Produkte in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit nutzen, unterliegen Ihre Nutzung der Back2Web-Produkte und -Dienste sowie diese Nutzungsbedingungen ausschließlich dem deutschen Recht. Der Gerichtsstand ist Frankfurt a.M.

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind und die Back2Web-Produkte und -Dienste zu Zwecken nutzen, die nicht Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, unterliegen Ihre Nutzung der Back2Web-Produkte und -Dienste sowie diese Nutzungsbedingungen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts.

Die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen im Hinblick auf Leistungsstörungen und Schadensersatz, die Einräumung von Nutzungsrechten an Back2Web-Produkten und geltendes Recht sowie Gerichtsstand gelten auch nach Beendigung der vorliegenden Nutzungsbedingungen und nach Beendigung Ihrer Registrierung für die Nutzung der Back2Web-Produkte fort.

© 2015 ONbackup/blackpoint GmbH